• Gläserne Regentropfen

    Das gleiche Motiv wieder und wieder abzulichten ist keine Schande, eher eine Standpunkt des Fotografen. Die Lichter in Kombination mit dem eigenen Stil zur Bearbeitung stellen das perfekte Bild dar. Je offensichtlicher das Motiv ist, desto mehr wird es von vielen Menschen aus unterschiedlichen Blickwinkeln dargestellt, jedoch nicht, um seinen eigenen Stil zu finden. silentflash | Kevin

  • Übergang

    Der Weg über eine Straße führt am anderen Ende zu einem bestimmten Ziel, welches man bestreitet. Oft aber ist der eigentliche Weg bereits das Ergebnis, was man sich wünscht. Es reicht nicht einfach alle Besitztümer zu haben, die man sich einredet haben zu müssen: es sind die kleinen Sachen, die das Leben erst lebenswert machen. Man achte auf sich selbst und seine Umgebung. So wie man ist, ist man perfekt, selbst ohne Veränderungen und große Nachahmungen von Idolen. Fazit: Alle Wege führen nach Rom, aber für jeden gibt es nur einen, den man aus eigener Kraft bestreiten will und kann. Dieser muss aber erst selbst gefunden werden, um sich vollständig…

  • Stilles Erwachen

    Letztens waren noch warme Sommertage, jetzt lässt der Herbst seine Kälte spüren und die Pullover werden allmählich wieder aus den Schränken gewühlt. Und man hat ebenfalls wieder einen Grund Zuhause zu bleiben, weil man ’sich nicht so gut fühlt‘. *hust* Also hab‘ ich mal gehört, dass manche sowas als ‚Vorwand‘ nutzen… *hust* 😄🍃 silentflash | Kevin

  • Ewigkeit

    Auch wenn es kaum zu denken und auch zu erkennen ist – das Bild ist wirklich in Hamburg entstanden und zwar auf der Brücke, wo der Ein-/ Ausgang der U-Bahn ist. Dort hängen echt viele solcher Liebesschlösser, sogar etwas weiter unten bei den Treppen und auch zu den Brücken runter zum Steg hängen überall solche Schlösser. Ist zwar schön sowas, aber an einigen Stellen sieht das echt merkwürdig aus.. 😅🌤 silentflash | Kevin

  • Endlos

    Ich hätte beim Aufnehmen dieses Motivs besser ein Weitwinkel-Objektiv genommen, hätte glaubig besser ausgesehen, wenn man es mit einer kleineren Brennweite aufgenommen hätte – naja, wenn man ganz genau hinschaut, sieht man auf der rechten Seite noch einen Zaun 😂📸 silentflash | Kevin

  • Die farblose Ente

    Eine Ente auf der Alster im schönen Hamburg in schwarz/weiß – bei der Bearbeitung des Bildes war ich mir nach einiger Zeit nicht mehr sicher, ob man das wirklich noch erkennt, dass das da eine Ente sein soll… 😂🦆 silentflash | Kevin

  • Wolken vor der Sonne

    Wenn die Sonne von Wolken verdeckt wird und man nur diesen einen, hellen Fleck am Himmel sieht, wo die Sonne versucht sich durch zu schummeln… Naja, in schwarz/weiß sieht es doch schon etwas episch aus😄📸 silentflash | Kevin

  • Farbloser Sonnenuntergang

    Ursprünglich wollte ich das Bild in Farbe veröffentlichen, da ich das Bild auch schon viel in Farbe bearbeitet habe und dachte mir dann einfach, dass ich auch mal wieder schwarz-weiß Bilder brauche😅🍃 Vorher sah es auch ein wenig besser aus, aber naja, es muss ja auch mal was anderes dabei sein👍🏻🍕 PS.: Demnächst folgen wieder ein paar Entenbilder…😂🦆 silentflash | Kevin

  • Brücke ins Nichts

    Eine kleine „Brücke“ mitten im Wald – kann man ja mal machen 😂🏕 Bin jetzt übrigens mal so ganz nebenbei auch ein Apple-Nutzer, also so MacBook mäßig und daher noch sehr am umstellen von Windows auf’s neue macOS Sierra😅🍕 Aber bis jetzt kann ich nur positive Sachen über den neuen MacBook Pro sagen, außer dass man jetzt immer mit Adaptern und Hubs rumlaufen muss, weil der USB Typ C in dieser Welt leider noch nicht ganz standardisiert ist..😐💻 Ich kann jetzt aber auch von unterwegs aus arbeiten und nicht nur noch ausschließlich am Rechner😅👍🏻 silentflash | Kevin

  • Verloren

    Das Bild wirkt sehr düster, aber ich liiieebeee dieses Farbspiel, also dass ein Objekt im Bild farbig und alles schwarz/weiß dargestellt wird🙈✨ Es ist das einzige Winterbild, welches ich noch nicht veröffentlicht habe, jetzt kommen wieder Herbstbilder im Frühling 😂🍂 Oder das, was man Frühling nennen kann… 😕🌷 silentflash | Kevin