Kevin @ silentflash

Frieren


Die letzten Sonnenstrahlen des Tages fallen auf die Erde herab und lassen ihre restliche Wärme verspüren. Tagsüber warme Sonnenstrahlen, Nachtsüber trotzender Regen, welcher in der Nacht bei eisigen Temperaturen zu Schnee gefrieren lässt. Am nächsten Tag sind die Straßen glatt und rutschig, auf dem Weg zur Arbeit muss vorher das Auto frei gekratzt werden und man friert schon in der ersten Sekunde nachdem man die Haustür geschlossen hat.

In dieser kalten Jahreszeit vermag es nicht vor die Tür zu gehen. Viele Menschen streiten sich sogar mit ihrem Immunsystem. Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen stehen auf dem Tagesplan und niemand mag sich in dieser Zeit auch nur kaum bewegen. Erhöhter Tee-Konsum um sich warm zu halten und mit kuschligen Socken auf dem Sofa liegen – genau das ist es, was man zu dieser Jahreszeit am besten machen kann.